Tag Archives: Wohnmobil

Osterferien im Anmarsch – Polizei gibt Reisetipps

Münster (ots) – Am kommenden Wochenende beginnen in Nordrhein-Westfalen und neun weiteren Bundesländern die Osterferien. Viele Reisende nutzen dann ihr Auto um in den Urlaub zu fahren.

Staus entlang der Nord-Süd-Reiseroute auf den Autobahnen 1 und 2 im Bereich der Großbaustelle Recklinghausen könnten die Folge sein. Eine Geduldsprobe für all jene, die inmitten der Blechlawine feststecken.

Umso wichtiger ist es, dass die Reisenden sicher und entspannt an Ziel gelangen. Daher sollte vor Antritt der Fahrt das Fahrzeug genau in Augenschein genommen werden. Hierzu zählt unter anderem das Überprüfen des Luftdrucks, die verkehrssichere Beladung und die richtige Nutzung von Kindersitzen. Auch der verkehrssichere Transport von Fahrrädern ist ein wesentlicher Bestandteil der Inaugenscheinnahme. Sollten Kinder mitreisen ist es wichtig, dass diese bequem sitzen, genügend Beschäftigung haben und die Trinkflaschen in Reichweite sind. Bei Wohnmobilen und -anhängern sollte man auf das zulässige Gesamtgewicht sowie eine ausgewogene Gewichtsverteilung achten. Wichtig ist ebenfalls eine ausreichende Sicherung des Gepäcks.

Bei einer Staubildung ist zwingend eine Rettungsgasse zu bilden, diese muss bis zur Stauauflösung offen gehalten werden. Im Falle einer Panne sollte der Betroffene sofort auf den Seitenstreifen fahren und die Warnblinkanlage einschalten, danach das Fahrzeug mit einem Warndreieck in mindestens 100 Meter Entfernung absichern und hinter der Leitplanke auf das Eintreffen des Pannendienstes warten. Danach sollte einem schönen Urlaub mit dem eigenen Wagen nichts mehr im Wege stehen.

Sicher in die Osterferien – Gezielte Kontrolle des Ferienreiseverkehr auf der A 43

Am kommenden Freitag (18.3.2016) kontrolliert die Polizei an der A 43, Richtung Münster, auf dem Rastplatz „Rödder“ in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr gezielt den Fernreiseverkehr. Auf einer mobilen Waage überprüfen die Beamten die richtigen Gewichte von Zugwagen … weiterlesen