Tag Archives: region

Anmeldestart für die PFERDE-STÄRKEN 2016 im Münsterland

Reit- und Pferdehöfe öffnen am zweiten Augustwochenende ihre Türen

MÜNSTERLAND. Zahlreiche Reitbetriebe und Reiterhöfe des Münsterlandes öffnen am 13. und 14. August wieder ihre Türen und präsentieren die Vielfalt und Kompetenz der Pferderegion Münsterland. Die teilnehmenden Betriebe können selbst entscheiden, in welchem Umfang sie sich engagieren wollen – ob sie nur die Türen für die Besucher öffnen oder zusätzlich ein Programm anbieten. Anmeldungen für Pferdehöfe, Pferdepensionen, Reitvereine, Pferdesport- oder Zuchteinrichtungen, Hufschmiede oder Sattler, die sich einer großen Öffentlichkeit vorstellen wollen, sind ab sofort möglich. Der Münsterland e.V. organisiert die Aktion, die für die Betriebe kostenlos ist, und bewirbt sie auch intensiv. „Das Programmheft und der veranstaltungseigene Internetauftritt tragen dazu bei, die Aktion auch über die Grenzen des Münsterlandes bekannt zu machen“, sagt Marion Pleie, Projektmanagerin der Pferderegion Münsterland.
Mehr als 50 Vertreter von Pferdebetrieben und Reitvereinen sowie weitere Interessierte hatten sich jetzt auf der Burg Vischering in Lüdinghausen zur Bilanz der Aktion 2015 und den Planungen für die erneute Auflage getroffen. Das Konzept der PFERDE-STÄRKEN habe sich bewährt, waren sich die Teilnehmer einig. Beraten wurde insbesondere der Termin der PFERDE-STÄRKEN, die traditionell am zweiten Augustwochenende stattfinden. Da sich auf dieses Wochenende häufig noch die Sommerferien erstrecken, bewerteten einige Betriebe ihre Teilnahme dahingehend als schwierig. Da sich bei der Veranstaltung jedoch auch kein eindeutiger anderer Termin herauskristallisiert hatte, bleibt es in diesem Jahr zumindest vorerst beim bekannten Termin, so der Konsens.
Bei den PFERDE-STÄRKEN präsentiert sich die Pferderegion Münsterland als lohnenswertes Ausflugsziel mit mehr als 1.000 Kilometern Wanderreitstrecke, gut ausgeschilderten Wegen und umfangreichem Kartenmaterial. Gleichzeitig bietet die Veranstaltung allen, die sich für Reit- und Fahrsport oder das Voltigieren interessieren, die Gelegenheit, unverbindlich Schnupperangebote auszuprobieren und erste Kontakte zu knüpfen. Bisher Pferdescheue haben die Chance, das zu ändern: Streicheln, füttern oder schon ein erster begleitender Ritt – all das ermöglichen die PFERDE-STÄRKEN.
Betriebe können sich bis zum 20. April beim Münsterland e.V. für die Aktion anmelden – entweder per Telefon (0 25 71 – 94 93 05) oder per Formular auf der Homepage www.pferde-staerken.com. Die Teilnahme ist kostenlos.

Quelle und Foto: Münsterland e. V.

Rad- und Reiturlaub: Münsterland präsentiert sich in Berlin

Vom 9. bis 13. März ist es wieder so weit: Zahlreiche Regionen aus aller Welt stellen sich und ihre Besonderheiten auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin, der weltweit größten Branchenmesse, vor. Mit dabei ist auch der Münsterland e.V., der … weiterlesen

Ballonfahrerwoche im Kaiserwinkl

Beste Schneebedingungen rund um den Zahmen Kaiser und Co. All die Wochen des Wartens gehören nun endlich der Geschichte an: Frau Holle bescherte dem Kaiserwinkl in den vergangenen Tagen einen vollen Schwung an frischem Schnee. Die perfekten Schneebedingungen laden dazu … weiterlesen

Internationale Grüne Woche: Münsterland ist stark vertreten

MÜNSTERLAND. Mit mehr als 400.000 Besuchern ist die Internationale Grüne Woche in Berlin eine der weltweit bedeutendsten Nahrungs- und Genussmittelmessen. Aber auch für Themen wie Regionalvermarktung und ländliche Entwicklung ist der jährlich stattfindende Branchentreff ein wichtiges Forum. Die Regionale 2016 … weiterlesen

Vom Hundeschlafsack bis zum artgerechten Futter

Münster. Was Hund, Herrchen und Frauchen Spaß macht, bietet die DOGLIVE. Die Mischung aus Mitmachprogramm und Messe, Hundesport und Gala lockt am 16. und 17. Januar wieder gut 15.000 Zwei- und 3.000 Vierbeiner ins Messe und Congress Centrum Halle Münsterland. … weiterlesen

„Regionale Speisekarte“ bittet zu Tisch

v.l.: Jennifer Meynigmann (Seecafé & Restaurant Neuenkirchen), Ulrike Schütte und Martina Thier (Gasthaus Eickholt, Ascheberg-Davensberg), Stefan Niestegge, Fabian Kracht, Simon Ernst und Roman Przemyslaw (SportSchloss Velen), Holger Adick (Parkhotel Schloss Hohenfeld, Münster) und Reinhard Drees (Restaurant und Landhotel Bartmann, Sendenhorst).

Vom Münsterländer Schweinefilet auf Kartoffel-Steckrübenreibeplätzchen bis zu Süßem von der Rübe mit Mandarine, Honig und Ingwer: Mit überraschenden und geschmacklich überzeugenden Kreationen haben fünf hiesige Köche im Rahmen der Aktion „Regionale Speisekarte: So schmeckt das Münsterland“ jetzt ein kreatives Herbstmenü … weiterlesen