Foto: Achim Raschka / CC-BY-SA-3.0

Rock am Ring fast ausverkauft

Rock am Ring und Rock im Park haben ihre Ausnahmestellung in der deutschen Festivallandschaft erneut dokumentiert. Mehr als drei Monate vor Start der beiden Open Air Events in Mendig und Nürnberg vom 5. bis 7. Juni sind mit insgesamt 145.000 verkauften Tickets optimistische Prognosen bereits übertroffen worden. Die Veranstalter Marek und Andre Lieberberg bewerten diese Entwicklung als Ausdruck einer überwältigenden Resonanz auf ihr breitgefächertes und differenziertes Programmangebot, das die Fans emotionalisiert habe. Eine derartige Welle des Enthusiasmus und der Zustimmung seien ein Votum für das Konzept der Zwillingsfestivals.

Für Rock am Ring, das 2015 erstmals am neuen Schauplatz auf dem Flugplatz Mendig in der Vulkaneifel stattfindet, mussten nach Überschreitung von 85.000 verkauften Eintrittskarten jetzt die letzten Reserven freigemacht werden. Nunmehr stehen lediglich noch 4.250 Tickets bis zum Erreichen der geplanten Kapazität von 89.250 zur Verfügung.

Von diesem Kontingent sind ca. 1.500 Tickets für die neue Rock am Ring Experience reserviert, die Festival-Feeling und Komfort verbindet. Sie wendet sich an alle Fans, die Rock am Ring hautnah, aber doch bequem erleben wollen. Die Rock am Ring Experience mit ihren verschiedenen Optionen ist ein Feelgood-Paket für alle Besucher, die ein Erlebnis der besonderen Art suchen mit Parken und dem eigenen Camp in größtmöglicher Nähe zu den Hauptbühnen. Ausführliche Informationen ab 25.02. unter www.rock-am-ring.com/camping.

Auch Rock im Park bewegt sich mit 60.000 verkauften Tickets auf Rekordkurs und lässt einen Ausverkauf des Open Airs auf dem Zeppelinfeld erwarten.

Quelle: www.rock-am-ring.com

Foto: Achim Raschka / CC-BY-SA-3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.