Gänsehautmomente beim Biathlon auf Schalke

Ukraine siegt beim Biathlon auf Schalke vor Deutschland

141227-1217-Biathlon_auf_SchalkeGelsenkirchen, 27.12.2014 – 41.300 Zuschauer feierten den Sieg der Ukraine bei der Biathlon World Team Challenge in der VELTINS-Arena auf Schalke. Valentina Semerenko und Sergei Semenov setzten sich am Ende klar durch und verwiesen Franziska Hildebrand und Erik Lesser aus Deutschland auf den zweiten Platz. Auf Rang drei lief das Team Russland mit Jana Romanova und Evgeni Garanitschev.

Die siegreichen Ukrainer Valentina Semerenko und Sergei Semenov machten einen fünften Platz aus dem Massenstartrennen wett und gewannen vor den als Dritte in die Verfolgung gegangenen Deutschen Franziska Hildebrand und Erik Lesser. In Führung liegend machten es Sergei Semenov und Erik Lesser vor den begeisterten Zuschauern in der VELTINS-Arena bis zum letzten Schuss spannend – den versenkte der Ukrainer, während Erik Lesser in die Strafrunde musste. Den daraus resultierenden Rückstand konnte der deutsche Doppel-Silbermedaillengewinner von Sotschi auf der letzten Sprintrunde nicht wieder auflaufen, sicherte sich und seiner Partnerin Franziska Hildebrand sieben Sekunden hinter der Ukraine dann Rang zwei.

Mit einem gigantischen In- und Outdoor-Feuerwerk endete die diesjährige Biathlon World Team Challenge in der VELTINS-Arena auf Schalke. Bereits zum 13. Mal waren die Weltklassebiathleten in Gelsenkirchen zu Gast und boten 41.300 Zuschauern eindrucksvolle Wintersport-Momente und vor allem spannende Wettkämpfe in der Loipe und beim Liegend- und Stehendschießen.

141227-1233-Biathlon_auf_SchalkeAusgelassen ließen im Winterdorf auch nach den Wettkämpfen noch tausende Biathlonbegeisterte den Tag bei bester Après-Ski Musik ausklingen, darunter der am Nachmittag ermittelte 555.555. Gast der Biathlon-Geschichte auf Schalke. Moritz Beckers-Schwarz, Geschäftsführer Arena Management GmbH, über die Biathlon-WTC: „Mit dem Biathlon auf Schalke ist es uns auch in diesem Jahr wieder
gelungen, den Besuchern ein absolutes Premium-Event des Wintersports mitten in NRW zu bieten. Ein Starterfeld mit elf olympischen Medaillen und ein rekordverdächtiges Publikum waren Garant für ein rundum erfolgreiches Event. Wir freuen uns schon jetzt auf die Biathlon-WTC 2015 in der VELTINS-Arena auf Schalke.“

Schon lange vor den Wettkämpfen strömten die Besucher in das vor der VELTINS-Arena errichtete Winterdorf, das bei der aktuellen Wetterlage mit einem weißen Schleier bedeckt war. Hier stimmten sich die Biathlonfans auf einen erlebnisreichen Tag ein und bejubelten die Duelle der Schneeballschlacht-Weltmeisterschaft, die nach vier Jahren Abstinenz ihr neues Zuhause auf Schalke gefunden hat. Schneeballschlacht-Weltmeister wurde das Team „Hau do Jus“ aus Wuppertal, welches sich im Finale gegen die „Bayern-Killer“ aus Vechelde bei Braunschweig durchsetzte.

Starke Wettkämpfe der Junioren

141227-1123-Biathlon_auf_Schalke Bei der German Team Challenge, dem Wettstreit der Nachwuchsathleten, siegten die Juniorenvizeweltmeister Anna Weidel vom WSV Kiefersfelden und Marco Groß vom SC Ruhpolding.

Frühbuchertickets als Angebot für Fans der Biathlon-WTC 2015

Für die Biathlon World Team Challenge 2015 in der VELTINS-Arena auf Schalke gibt es auf der Website der Veranstaltung ab sofort „Early Bird“-Tickets mit einem Rabatt von 5 Euro pro Ticket. Der Aktionszeitraum geht bis zum 25. Januar 2015.

Weitere Informationen: www.biathlon-aufschalke.de
Fotos: Andreas Krüskemper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.