Archiv des Autors: Aleksander Tschjornii

Mode Heim Handwerk stärkt ihr Do-it-yourself-Angebot

Zubehör und selbstgemachte Produkte auf der kreativ.essen und Deine eigenART

Do it yourself liegt im Trend. Immer mehr Verbraucher setzen auf handgemachte Produkte statt Massenware. Authentisch, echt und unverfälscht sollen sie sein. Besucher der Mode Heim Handwerk (11. bis 19. November 2017) erleben am ersten Messewochenende ein besonders nachhaltiges Einkaufserlebnis in der Messe Essen: Am 11. und 12. November öffnen erstmals die Spezialmesse kreativ.essen und der Kreativmarkt Deine eigenART unter dem Dach von NRWs größter Verbrauchermesse. Die beiden neuen Veranstaltungen vervollständigen das Thema Do it yourself auf der Mode Heim Handwerk und ergänzen sich gegenseitig.

Auf der neuen kreativ.essen in Halle 10 kommen alle Besucher auf ihre Kosten, die selbst gerne basteln und handarbeiten. Das Messeangebot umfasst Ausstattung und Zubehör für Deko-Ideen, sowie Näh-, Strick- und Bastelprojekte. Rund 40 Aussteller präsentieren unter anderem Bastelbedarf, Mal- und Zeichenbedarf, Textilbedarf, Schmuck und Accessoires sowie weiteres Zubehör, Materialien und Werkzeuge. Zudem laden Workshops dazu ein, die passende Idee zu finden und sich an neuen Do-it-yourself-Techniken zu versuchen. Mit der kreativ.essen bietet die Messe Essen dem boomenden Trend zum Selbermachen erstmals eine eigene Messeplattform.

Kreative, Künstler und Designer präsentieren Handgemachtes auf Deine eigenART

Ob Mode, Accessoires, Möbel, Fotokunst oder Illustrationen – für Liebhaber von selbstgemachten Produkten ist der Kreativmarkt Deine eigenART ein ganz besonderes Einkaufserlebnis. Im Unterschied zur kreativ.essen stehen hier die fertigen Produkte im Mittelpunkt. Neben vielen Handmade-Angeboten gibt es vermehrt Designerstücke. Im Modebereich arbeitet der Veranstalter von Deine eigenART mit der Plattform FASHION EXCHANGE zusammen: In einer gesonderten Mode-Area präsentieren Jungdesigner ihre Kollektionen und bieten diese zum Verkauf an. Die Modeschöpfer setzen auf Slow Fashion: nachhaltige, bewusste Designerware, die im Gegensatz zur schnelllebigen Massenware steht.

Eine Messe für die ganze Familie

Die Mode Heim Handwerk ist mit mehr als 700 Ausstellern die größte Verbrauchermesse in Nordrhein-Westfalen. Jährlich zieht sie über 120.000 Besucher an. Das Angebot erstreckt sich über die Erlebniswelten „Mode, Beauty & Kostbares“, „Heim, Freizeit & Lifestyle“, „Handwerk, Technik & Gestaltung“ sowie MHH Entertainment. Unter dem Dach der Mode Heim Handwerk finden die ergänzenden Spezialmessen kreativ.essen und NRW – Das Beste aus der Region statt. Dieser abwechslungsreiche Mix macht einen Besuch zu einem besonderen Erlebnis für die ganze Familie.

Weitere Informationen: www.mhh-essen.de
Foto: Messe Essen

Ticketverkauf für die 50. Essen Motor Show beginnt

Mehr als 500 Aussteller und hunderttausende Fans wärmen sich bereits für die 50. Essen Motor Show vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember: Preview Day) auf. Jetzt beginnt unter www.essen-motorshow.de der Ticketverkauf für Besucher. Wer den ermäßigten Vorverkauf nutzt, erspart … weiterlesen

Die neuen Maschen der Trickbetrüger

Vorsicht mit teuren Fahrrädern und Funkschlüsseln im Urlaub Die Tricks und Gaunereien im Urlaub werden immer einfallsreicher und begegnen Touristen überall in Europa. Verstärkt im Visier der Trickbetrüger sind teure Räder und Pedelecs, wie Berichte von ADAC Motorwelt-Lesern zeigen. Auch … weiterlesen

Ruhr Games: Positives Fazit nach dem ersten Tag

Die Veranstalter der Ruhr Games ziehen ein positives Fazit nach dem ersten Tag des 4-tägigen Sport- und Kulturfestivals in Dortmund, Hagen und Hamm. Mit gut besuchten olympischen Sportwettkämpfen in Hagen und Hamm und einem fulminaten Actionsport- und Konzertprogramm in Dortmund … weiterlesen

3.500 Georgspfadfinder packen die Zukunft an

Seit gut drei Jahren laufen die Planungen, nun wird es konkret: Am Christi-Himmelfahrts-Wochenende treffen sich 3.500 Mitglieder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) aus dem Diözesanverband Münster am Auesee bei Wesel zu einem gemeinsamen Zeltlager. Dabei feiern sie auch einen … weiterlesen

Rotes Kreuz unterstützt „Berliner humanitären Appell“ gegen Hungersnot

Die Hungerkrise in Teilen Afrikas und im Jemen spitzt sich weiter zu. „20 Millionen Menschen in Südsudan, Somalia, Jemen und dem Nordosten Nigerias droht akut eine Hungersnot, für Teile des Südsudan wurde sie von den Vereinten Nationen (VN) bereits ausgerufen“, … weiterlesen